Vom 11. bis 19. April wegen Umbauarbeiten geschlossen
Front des Museum Roseneggs

Archiv

Veranstaltungsarchiv

Finissage

Finissage: kunst werk bau

Sonntag, 07.04.24, 15:00 Uhr

Guido Kasper, Martin Maeder, Ede Mayer und Werner Schlotter inszenieren gemeinsam ihre Werke.

Wohnkomplex in Kreuzlingen
Führung

Zweite Künstlerführung mit Guido Kasper

Samstag, 23.03.24, 13:30 Uhr

Der Fotograf Guido Kasper (*1957) führt durch die aktuelle Kunstausstellung. Mit Martin Maeder, Ede Mayer und Werner Schlotter tritt er nicht nur in einer Gemeinschaftsausstellung auf, das Künstlerquartett inszeniert gemeinsam seine Kunst und umkreist dasselbe Thema: die gebaute Welt. Im Zusammenspiel sensibilisieren die verschiedenen Disziplinen für das Dargestellte, die charakteristischen Werke interagieren und entwickeln spannungsreiche Beziehungen. Der multiperspektivische Zugang deckt überraschende Zusammenhänge auf und verspricht neue Einsichten. «Gibt es das ideale, das wahre Bild einer Architektur? Sind die wahren Bilder nicht immer idealisierte Propagandabilder? Ist Architektur nicht entweder beeindruckend oder banal und austauschbar? Und sind es nicht meistens die Bilder dieser Bauten, die über den Eindruck und die Rezeption entscheiden? Nach 25 Jahren Erfahrung im Portraitieren von gebauten, konstruierten Umgebungen treiben mich diese Fragestellungen immer mehr um.»

Gespräch

Podiumsgespräch: Kunst und Architektur

Samstag, 16.03.24, 18:00 Uhr

Zu Gast beim von Ueli Vogt (Co-Kurator Kunstraum Kreuzlingen) moderierten Podiumsgespräch anlässlich der Ausstellung «kunst werk bau» im Museum Rosenegg sind Bernard Roth (Architekt und über 16 Jahre Mitglied der Kunstkommission Kreuzlingen) und Christian Witzig (Architekt und Kunstvermittler). Guido Kasper, Martin Maeder, Ede Mayer und Werner Schlotter, alle vier in der Region verwurzelt und beidseits der Grenze bekannt, treten nicht nur mit einer Gemeinschaftsausstellung auf, sondern inszenieren gemeinsam ihre Kunst und umkreisen dasselbe Thema: die gebaute Welt. Im Zusammenspiel sensibilisieren die verschiedenen Disziplinen für das Dargestellte, die charakteristischen Werke interagieren und entwickeln spannungsreiche Beziehungen. Der multiperspektivische Zugang deckt überraschende Zusammenhänge auf und verspricht neue Einsichten.

Matinée

Harmonien der Meister

Sonntag, 10.03.24, 10:00 Uhr

Lassen Sie sich in der Frühlingsmatinée von berührenden Werken der Romantik und Spätromantik verzaubern.

Stahlträger, Torso
Führung

Künstlerführung mit Martin Maeder

Samstag, 09.03.24, 13:30 Uhr

Der Maler Martin Maeder (*1955) führt durch die aktuelle Kunstausstellung. Mit Guido Kasper, Ede Mayer und Werner Schlotter tritt er nicht nur in einer Gemeinschaftsausstellung auf, das Künstlerquartett inszeniert gemeinsam seine Kunst und umkreist dasselbe Thema: die gebaute Welt. Im Zusammenspiel sensibilisieren die verschiedenen Disziplinen für das Dargestellte, die charakteristischen Werke interagieren und entwickeln spannungsreiche Beziehungen. Der multiperspektivische Zugang deckt überraschende Zusammenhänge auf und verspricht neue Einsichten.

Sonstige

Klang- und Texträume | AUSGEBUCHT

Samstag, 02.03.24, 14:00 Uhr

Barbara Weishaupt (Cellistin) und Heinke Hartmann (Schauspielerin) erkunden die aktuelle Ausstellung «kunst werk bau» im Museum Rosenegg musikalisch und lesend. Guido Kasper, Martin Maeder, Ede Mayer und Werner Schlotter, alle vier in der Region verwurzelt und beidseits der Grenze bekannt, treten nicht nur mit einer Gemeinschaftsausstellung auf, sondern inszenieren gemeinsam ihre Kunst und umkreisen dasselbe Thema: die gebaute Welt. Im Zusammenspiel sensibilisieren die verschiedenen Disziplinen für das Dargestellte, die charakteristischen Werke interagieren und entwickeln spannungsreiche Beziehungen. Der multiperspektivische Zugang deckt überraschende Zusammenhänge auf und verspricht neue Einsichten.

Gestein in Kammform
Führung

Künstlerführung mit Werner Schlotter

Samstag, 24.02.24, 13:30 Uhr

Der Bildhauer Werner Schlotter (*1947) führt durch die aktuelle Kunstausstellung. Mit Martin Maeder, Ede Mayer und Guido Kasper tritt er nicht nur in einer Gemeinschaftsausstellung auf, das Künstlerquartett inszeniert gemeinsam seine Kunst und umkreist dasselbe Thema: die gebaute Welt. Im Zusammenspiel sensibilisieren die verschiedenen Disziplinen für das Dargestellte, die charakteristischen Werke interagieren und entwickeln spannungsreiche Beziehungen. Der multiperspektivische Zugang deckt überraschende Zusammenhänge auf und verspricht neue Einsichten.

Frau, Tisch, Liebe
Gespräch

Let's talk about love - Ein Gespräch über die Liebe

Donnerstag, 22.02.24, 18:00 Uhr

In all den Krisen, Kriegen und Katastrophen, die uns aktuell umgeben, stellt Liebe ein Gegengewicht dar und ist eine unserer wichtigsten Ressourcen.

Matinée

Feuertänze

Sonntag, 18.02.24, 10:00 Uhr

Mit den «Feuertänzen» schlägt die Matinée im Rosenegg eine musikalische Brücke von Europa nach Lateinamerika.

Stahlträger, Torso
Gespräch

Künstlergespräch: kunst werk bau

Freitag, 16.02.24, 18:00 Uhr

Guido Kasper, Martin Maeder, Ede Mayer und Werner Schlotter, alle vier in der Region verwurzelt und beidseits der Grenze bekannt, treten nicht nur mit einer Gemeinschaftsausstellung auf, sondern inszenieren gemeinsam ihre Kunst und umkreisen dasselbe Thema: die gebaute Welt. Im Zusammenspiel sensibilisieren die verschiedenen Disziplinen für das Dargestellte, die charakteristischen Werke interagieren und entwickeln spannungsreiche Beziehungen. Der multiperspektivische Zugang deckt überraschende Zusammenhänge auf und verspricht neue Einsichten. Das Künstlergespräch wird moderiert von Siegmund Kopitzki, Kunst- und Literaturkritiker.

Führung

Künstlerführung mit Ede Mayer

Samstag, 10.02.24, 13:30 Uhr

Die Malerin Ede Mayer (*1952) führt durch die aktuelle Kunstausstellung. Mit Martin Maeder, Guido Kasper und Werner Schlotter tritt sie nicht nur in einer Gemeinschaftsausstellung auf, das Künstlerquartett inszeniert gemeinsam seine Kunst und umkreist dasselbe Thema: die gebaute Welt. Im Zusammenspiel sensibilisieren die verschiedenen Disziplinen für das Dargestellte, die charakteristischen Werke interagieren und entwickeln spannungsreiche Beziehungen. Der multiperspektivische Zugang deckt überraschende Zusammenhänge auf und verspricht neue Einsichten.

Wohnkomplex in Kreuzlingen
Führung

Künstlerführung mit Guido Kasper

Samstag, 20.01.24, 13:30 Uhr

Der Fotograf Guido Kasper (*1957) führt durch die aktuelle Kunstausstellung. Mit Martin Maeder, Ede Mayer und Werner Schlotter tritt er nicht nur in einer Gemeinschaftsausstellung auf, das Künstlerquartett inszeniert gemeinsam seine Kunst und umkreist dasselbe Thema: die gebaute Welt. Im Zusammenspiel sensibilisieren die verschiedenen Disziplinen für das Dargestellte, die charakteristischen Werke interagieren und entwickeln spannungsreiche Beziehungen. Der multiperspektivische Zugang deckt überraschende Zusammenhänge auf und verspricht neue Einsichten.

Vortrag

Raum im Bild und Bild im Raum

Freitag, 19.01.24, 18:00 Uhr

Kurt Schmid, ehem. Dozent für Philosophie und Medien an der Pädagogischen Hochschule Kreuzlingen, referiert und führt in der aktuellen Sonderausstellung «kunst werk bau» des Museums Rosenegg. Guido Kasper, Martin Maeder, Ede Mayer und Werner Schlotter, alle vier in der Region verwurzelt und beidseits der Grenze bekannt, treten nicht nur mit einer Gemeinschaftsausstellung auf, sondern inszenieren gemeinsam ihre Kunst und umkreisen dasselbe Thema: die gebaute Welt. Im Zusammenspiel sensibilisieren die verschiedenen Disziplinen für das Dargestellte, die charakteristischen Werke interagieren und entwickeln spannungsreiche Beziehungen. Der multiperspektivische Zugang deckt überraschende Zusammenhänge auf und verspricht neue Einsichten.

Matinée

Hirngespinste

Sonntag, 14.01.24, 10:00 Uhr

Zum Jahresauftakt gastiert das Trio Macorda im Stucksaal.

Wohnkomplex in Kreuzlingen
Vernissage

kunst werk bau

Freitag, 08.12.23, 18:00 Uhr

Eine Ausstellung, die Kunst- und Architekturbegeisterte zusammenführen wird: Guido Kasper, Martin Maeder, Ede Mayer und Werner Schlotter inszenieren gemeinsam ihre Werke.

Matinée

Klavier zu vier Händen

Sonntag, 03.12.23, 10:00 Uhr

Raffinierte Virtuosität, Klangsinnlichkeit und eine Vorliebe für aussergewöhnliche Programme zeichnen das von Yseult Jost und Domingos Costa 2006 gegründete Duo aus.

Sonstige

Finissage Stadtlabor

Sonntag, 19.11.23, 16:00 Uhr

Bei einem letzten geführten Rundgang schauen wir noch einmal zurück auf unser partizipatives Ausstellungsprojekt.

Matinée

Katherine Mansfield und die Musik ihrer Zeit

Sonntag, 12.11.23, 10:00 Uhr

Die Schauspielerin und Regisseurin Liliana Heimberg liest ausgewählte Geschichten, Tagebuchauszüge und andere Schriften der Autorin Katherine Mansfield (1888–1923).

Führung

Das Stadtlabor

Samstag, 04.11.23, 14:00 Uhr

Als partizipatives Ausstellungsprojekt bietet das «Stadtlabor» der Bevölkerung die Möglichkeit, sich zu beteiligen.

Matinée

Zeitreise durch die Jahrhunderte

Sonntag, 29.10.23, 10:00 Uhr

Ausgehend von Werken Georg Philipp Telemanns begeben sich Daniel Marx (Gitarre) und Rainer Seidel (Fagott) auf eine musikalische Zeitreise.

Sonstige

Was ist die Stadt?

Freitag, 20.10.23, 17:00 Uhr

Die Mittelalterarchäologin und Bauforscherin Ulrike Gollnick spricht zum Thema «Volksfrömmigkeit im Mittelalter» und stützt sich dabei auf ihre Forschung und Expertise zu Innerschweizer Blockbauten.

Sonstige

Andachtsbild und Geisterbann

Freitag, 20.10.23, 15:00 Uhr

In welcher Rolle sieht sich die Bauverwaltung? Welche Gebäude sind für eine Stadt unverzichtbar?