Über uns

1785

Erbaut durch die Familie Bächler

1938

Vereinigung Heimatmuseum Kreuzlingen

1998

Stiftung Museum Rosenegg

Das Museum Rosenegg

Die Rosenegg, ein Palais mit im Jahr 1785 errichteter herrschaftlicher Fassade, umfasst einen südlich angefügten Mittelbau aus dem Jahr 1750 und ein vermutlich im 17. Jahrhundert entstandenes Hinterhaus. Der Name "Rosenegg" wurde während einer Renovierung um 1900 an der Palaisfassade entdeckt und dürfte auf die Bauzeit dieses Teils zurückgehen. Johann Jakob Bächler (1752-1802), ein erfolgreicher Exporteur von Wein und Sanitätsmaterial, baute das Palais. 1895 erwarb die Schulgemeinde Egelshofen die Rosenegg und richtete Schulzimmer ein. Im Frühjahr 1937 fand eine Estrich-Entrümpelungsaktion in Kreuzlingen statt, bei der heimatkundlich wertvolle Gegenstände in den Dachstock der Rosenegg gebracht wurden. Seit 1938 präsentiert die "Vereinigung Heimatmuseum Kreuzlingen" zahlreiche Objekte, erweitert die Sammlung und 1998 übernahm die Stadt Kreuzlingen die Liegenschaft. Der "Verein Museum Rosenegg" wurde in die "Stiftung Rosenegg" integriert.

Front des Museum Roseneggs

Sponsoren, Mitgliedschaften und Partner

Jetzt unterstützen

Team

David Bruder

Museumsleitung

Laurent Schmidt

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Vanessa Karrer

Studentische Mitarbeiterin

Natascha Pascariello

Hauswartung

Ehrenamt

Ohne die Unterstützung durch Freiwillige wäre der Betrieb des Museums nicht möglich. Unsere Ehrenamtlichen übernehmen an zwei bis drei Öffnungstagen monatlich den Besucherservice und die Begleitung von Vernissagen und Matinéen. Gemeinsame Ausflüge und Treffen bieten die Möglichkeit zum Kennenlernen und zum grenzüberschreitenden Austausch.

Helen Agdas
Ingeruth Böhler
Willi Carl
Shi Chen
Marietta Dassmann
Sonja Frischknecht
Elena Grammel
Britta Hering
Silvia Jakubik
Conny Krumm
Elisabeth Krüger
Elke Linne
Sabine Schmid-Köhler
Barbara Springer
Marianne Studer
Lusiana Susanto
Marianne Vögeli
Martin Wegerhoff
Helene Wolf

Stiftung Rosenegg

Die Stiftung Rosenegg wurde am 1. Januar 1998 gegründet und bezweckt die Erhaltung und Pflege des Museums Rosenegg in Kreuzlingen. Mit Ihrer Gründung hat sie sich zur Aufgabe gemacht, das vormalige Heimatmuseum zu übernehmen und zu erneuern. Gleichzeitig werden die Gebäude der Rosenegg erhalten und genutzt.

Martin Engelhart

Präsident

Markus Aemisegger

Vize-Präsident

Daniel Moos

Stadtrat

Markus Amstutz
Christina Egli
Addisa Hebeisen
Dr. med. Marlyse Schilling
Georg Strasser

Matinéekommission

Dr. Martin Rempe

Konzertplanung

Dr. med. Marlyse Schilling
Jörg Engeli
Conny Krumm

Ehrenmitglieder des Stiftungsrates

Diesen ehemaligen Mitgliedern des Stiftungsrates danken wir besonders für Ihre Arbeit.

Otto Walthert

ehem. Stiftungspräsident

Heidi Hofstetter

ehem. Museumsleiterin

Ernst Hofstetter

ehem. Mitarbeiter

Thomas Fischer

ehem. Stiftungspräsident

Fragen und Anregungen

Kontaktformular