Skip to main content
scroll

Die Rosenegg - das Haus mit kulturellen Aktivitäten...

In einem ehemaligen Weingut aus der Barockzeit, das um 1785 mit einem villenartigen Anbau ergänzt wurde, befindet sich heute das Museum Rosenegg als kultureller Begegnungsort.

Besucher lernen bei einem Rundgang die Kloster- und Siedlungsgeschichte wie auch bekannte Persönlichkeiten Kreuzlingens kennen. Im alten Luftschutzkeller veranschaulicht die Ausstellung „Hüben und Drüben“ abwechslungsreich die spezifische Grenzthematik zwischen Konstanz und Kreuzlingen. In der Dauerausstellung „Mass und Gewicht“ werden historische Messinstrumente und Waagen präsentiert.

Drei bis vier Sonderausstellungen pro Jahr thematisieren Kunst, Geschichte und aktuelle Themen der Region. Vorträge, Lesungen und musikalische Matinéen im historischen Stucksaal ergänzen das kulturelle Angebot.

Sonderausstellungen

Aktuelle Veranstaltungen

Mittwoch, 08. Juni 2022, 19:00 Uhr

Erzählcafé im Torggel

Hanni Knüsel und Otto Sprenger werden von ihren Erfahrungen mit Kreuzlingen, seiner Kultur und Politik berichten. Anschliessend wird im Freien ein Apéro offeriert, an welchem Stadträtin Dorena Raggenbass das Wort ergreifen wird. 

Veranstaltungsort: Torggel im Rosenegg, Alpstrasse 3, Kreuzlingen

Eintritt frei
Weitere Hinweise: siehe Veranstaltungen

Sonntag, 19. Juni 2022, 11:00 Uhr

Matinèe: "Le Soufflés"

Mit viel Charme und grossem musikalischem Können bieten vier Künstlerinnen aus Effretikon und Winterthur mit ihrem Programm "Donner, Blitz & Sommersprossen" einen bunten Reigen sommerlich inspirierter Musik.

Eintritt frei - Kollekte

Weitere Hinweise: siehe Veranstaltungen

Mittwoch, 22. Juni 2022, 17:30 Uhr

Apéro für Lehrpersonen

Das Museum Rosenegg, das Seemuseum und das Bodensee Planetarium & Sternwarte laden gemeinsam dazu ein, die attraktiven Angebote für Schulklassen aller Stufen kennenzulernen. Im Museum Rosenegg wird im Anschluss an eine Keynote-Referat das Transformationsprojet "Grenzenlos Hüben & Drüben" vorgestellt. 

Eintritt frei
Wir bitten um Anmeldung bis 15.06.2022
Weitere Hinweise: siehe Veranstaltungen